Unsere Angebote

  • Beratung für Familien mit behinderten Angehörigen; mögliche Themen können sein: Pflegeversicherung, Behindertenausweis, Eingliederungshilfe, Finanzierung von ambulanten Hilfen
  • Begleitung, Betreuung und Pflege des Menschen mit Behinderung im Haushalt der Familie, in den Räumen der Offenen Hilfen oder an anderen Orten
  • Gruppen-Tagesangebote in den Schulferien für Kinder und Jugendliche
  • Haushaltshilfe nach SGB V
  • Pflegeberatungsgespräche nach SGB XI

 

Ihr Weg zu und mit dem FuD

  • Sie nehmen mit dem Familienunterstützenden Dienst Kontakt auf
  • Wir vereinbaren mit Ihnen einen Termin zum Kennenlernen. Dabei informieren wir Sie umfassend über die Angebote des FuD und die Möglichkeiten der Finanzierung.
  • Wenn eine Inanspruchnahme des FuD in Frage kommt, suchen wir eine passende Mitarbeiterin oder einen passenden Mitarbeiter.
  • Die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter vereinbart mit Ihnen einen Termin, bei dem Sie alle relevanten Informationen austauschen können und auch prüfen können, ob Sie sich eine Zusammenarbeit mit dieser Mitarbeiterin oder diesem Mitarbeiter vorstellen können. Anschließend kann die Begleitung durch den FuD beginnen. Die Termine und den Umfang können Sie jeweils direkt mit der Mitarbeiterin oder dem Mitarbeiter vereinbaren.
  • Die Abrechnung der erbrachten Leistung rechnen wir aufgrund Ihrer Bestätigung direkt mit den jeweiligen Leistungsträgern ab.
  • Die Abrechnung und Versicherung für die Mitarbeiterin oder den Mitarbeiter erfolgt über den Dienst.
  • Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig. Daher sind uns Ihnen über Rückmeldungen – auch Kritik – dankbar.

Schriftgröße

kleiner normal groesser

Aktuelles

Weitere Nachrichten

Noch mehr Neuigkeiten finden Sie hier
© 2011 Lebenshilfe Breisgau gemeinnützige GmbH - 79115 Freiburg, Belchenstr. 2 A, E-Mail: info(at)lebenshilfe-breisgau.de